• Cayo Vinícius

Das Projekt Brasil Ensemble Berlin

Das Projekt Brasil Ensemble Berlin wurde 2000 ins Leben gerufen. Die künstlerische Leitung hat seit 2013 die brasilianische Dirigentin Andréa Huguenin Botelho inne. Die instrumentale Koordination obliegt dem Musikpädagogen Eudinho Soares. Zudem sorgen der Gesangspädagoge Gerson Sales für Stimmbildung und der Percussion-Musiker Amoy Ribas für die Begleitung durch Percussion.

Das BEB zeichnet sich durch eine neue Dimension der musikalischen Qualität, aber auch der pädagogischen Arbeit aus. Bei dem Konzept geht es darum, mithilfe entsprechender Methoden sowohl Interkulturalität als auch eine hohe Qualität hinsichtlich der brasilianischen Musik und Sprache im deutschen Kontext zu vermitteln. Mit wöchentlichem Singen, Percussion-Unterricht und Stimmbildung sowie gruppendynamischer Arbeit mit Bezug auf die unterschiedlichen Kulturen hat sich das Brasil Ensemble Berlin zu einem innovativen Erfolgsmodell in der deutschen Hauptstadt entwickelt.

Das BEB gibt pro Jahr etwa fünf Konzerte. Dazu kommen Ausflüge, Workshops und weitere Aktivitäten, zumal alle Mitglieder zusätzlich Unterricht in Percussion, Gesang, Chorgesang und Diktion erhalten.



.

36 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen